Die Mikrobe des Jahres 2023 – Bacillus subtilis

Das Bakterium Bacillus subtilis wurde durch die Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM) zur Mikrobe des Jahres 2023 gewählt. Dieses Bakterium ist ein wahres Multitalent und begleitet uns in der Therapie schon seit vielen Jahren (UTILIN® “H“). Das Bakterium findet aber auch in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung.

Bei Bacillus (B.) subtilis handelt es sich um ein grampositives, begeißeltes Stäbchen-bakterium, welches in der Lage ist, Sporen zu bilden. Die Bakterien zählen zu den Bodenbakterien und sind weit verbreitet. Erstmals beschrieben wurde Bacillus subtilis 1835 durch Christian Gottfried Ehrenberg als Vibrio subtilis. B. subtilis wird erfolgreich in der Biotechnologie eingesetzt, z.B. zur Produktion von Vitamin B2, Pantothensäure (Vitamin B5) und verschiedenen Enzymen, welche beim Wäschewaschen zum Abbau von Stärke, Eiweißen und Fett eine wichtige Rolle spielen.[1]

Eine besonders interessante Anwendung ist der Einsatz von B. subtilis in der Bauwirtschaft. Kleine Risse im Beton können durch die Bakterien geschlossen werden. Sporen, die sich in den Rissen befinden, keimen aus, sobald Wasser in die Ritzen eindringt. Die Bakterien bilden nun Carbonat-Ionen im Beton und verschließen damit die Risse.[1]

Aber B. subtilis wird auch in der Landwirtschaft eingesetzt. Die Bakterien können das Wachstum von Pflanzen stärken, indem sie ihnen die Aufnahme von Nährstoffen erleichtern und sie widerstandfähiger gegen Krankheitserreger machen.[2]

Der Einsatz von B. subtilis in der Tierhaltung, besonders in der Geflügelhaltung, schützt die Tiere vor einer häufigen Darminfektion und trägt so zu einer Verringerung der Anwendung von Antibiotika in den Ställen bei.[2]

Seit vielen Jahren wird UTLIN® “H“, welches als Wirkstoff spezifische Bestandteile von B. subtilis enthält, in der SANUM-Therapie eingesetzt.

Weitere Artikel

39. UDH-Kongress am 16. & 17. März 2024 in der Schwabenlandhalle Fellbach

Besuchen Sie den Vortrag unserer Meike Völkner-Klepsch, HP sowie unseren SANUM-Stand

Mehr erfahren

Lieferschwierigkeiten Flüssige Verdünnung zur Injektion

Sehr geehrte Angehörige der Heilberufe, Apotheken und Großhändler,

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass es derzeit Lieferschwierigkeiten bei unseren Ampullen („Flüssige Verdünnung zur…

Mehr erfahren

SANUM-Tagung 2024

Jetzt zu unserer beliebten Fachkreistagung mit LIVE-Vorträgen ausgewählter Referenten:innen und einer vielfältigen Industrieausstellung anmelden.

Wir freuen uns auf Sie in Hannover!

Mehr erfahren