ALBICANSAN® D5 Injektionen

SYSTEM-REGULATION | Myco-Präparat

glutenfrei

glutenfrei

Zuckerfrei

zuckerfrei

Laktosefrei

laktosefrei

Alkoholfrei

alkoholfrei

Fruktosefrei

fruktosefrei

Vegan

vegan

Gentechnikfrei

gentechnikfrei

Das Arzneimittel ALBICANSAN® wird hergestellt aus dem Hefepilz Candida albicans. Bei Candida albicans handelt es sich um einen normalen Bestandteil der Darmflora. Unter bestimmten Umständen (besonders Milieuverschiebungen) kommt es zu einer starken Vermehrung mit dem Auftreten von Krankheitssymptomen. Es zählt im Rahmen der Elemente der SANUM-Therapie zu den Arzneimitteln der SYSTEM-REGULATION.
Erfahrungsgemäß angewendet bei
Erfahrungsgemäß angewendet bei
Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.
Wirkstoff
Candida albicans e volumine mycelii (lyophil., steril.) D5
Zusammensetzung
1 Ampulle zu 1 ml flüssige Verdünnung enthält: Wirkstoff:
1 ml Candida albicans e volumine mycelii (lyophil., steril.) Dil. D5 aquos. (HAB, Vorschrift 5b).
Packungsgrössen
ALBICANSAN® Injektion D5; 1X 1 ML (PZN 4456808)
ALBICANSAN® Injektion D5; 10X 1 ML (PZN 4456814)
ALBICANSAN® Injektion D5; 50X 1 ML (PZN 4456820)
Dosierung
Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren 2x wöchentlich 1 Ampulle zu 1,0 ml s.c. injizieren. Nach längstens 4 Wochen Therapiedauer sollte ALBICANSAN® D5 abgesetzt werden.
Downloads

Packungsbeilage

pdf, 331 KB

Produktbild

jpg, 101 KB

Pflichtangaben

ALBICANSAN® D5 - Injektionen Flüssige Verdünnung zur Injektion

Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 1 ml flüssige Verdünnung enthält: Wirkstoff:
1 ml Candida albicans e volumine mycelii (lyophil., steril.) Dil. D5 aquos. (HAB, Vorschrift 5b).

Erfahrungsgemäß angewendet bei: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei:
- bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Hefepilzen (Candida albicans)
- Autoimmunerkrankungen
- Kindern unter 12 Jahren
- Schwangeren und Stillenden

Nebenwirkungen: Aufgrund des Gehaltes von ALBICANSAN® D5 an spezifischen organischen Bestandteilen können in seltenen Fällen Überempfindlichkeitsreaktionen, hauptsächlich in Form von Hautreaktionen, auftreten und eine Allergie gegen den Bestandteil Candida albicans ausgelöst werden. Das Arzneimittel ist dann abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen.

Hersteller: SANUM-Kehlbeck GmbH & Co. KG, Postfach 1355, 27316 Hoya.

Weitere darreichungsformen dieses Produkts

Tropfen

Tropfen

Kapseln

Kapseln

Zaepfchen

Zäpfchen

Salbe

Salbe